Es ist zum Heulen! Jede Wohnung, die in Berlin gebaut wird, verringert die Wohnungsnot! Es ist für alle Berliner gemeinsam unerheblich, ob es eine teure oder billige Wohnung ist. So lange es eine Wohnung ist und so lange sie JETZT gebaut wird!

Denn jede Wohnung die jetzt entsteht, bringt den Markt wieder mehr ins Gleichgewicht. Wenn es eine teure ist, wird irgendwo anderes eine etwas billiger frei. In die zieht jemand ein, der eine noch billigere Wohnung frei macht. Und so weiter. Was ist daran nicht zu verstehen?

Wer Wohnungsbau verhindert, treibt Mieten und Kaufpreise nach oben. Für Alle!

Warum also verhindern Berliner Politiker (im Bundesrat), Berliner Beamte (durch die Erklärung zum Sanierungsgebiet) und Berliner Bürger (mit Demonstrationen), das in Berlin Wohnungen gebaut werden? Sind das naive Asoziale oder pfiffige Großgrundbesitzer?

PS: Und auch ein Kleingewerbe (im Video eine alte Möbelpolsterei und ein Taxiunternehmen) sollten keinen Vorrang vor Wohnungsbau im urbanen Zentrum von Berlin haben!