Nun hat es mich auch einmal erwischt. Wir sitzen bei unserem Stammitaliener beim Mittagessen kurz vor dem Bezahlen.

AbdeckbetrugEin junges Mädchen (12-14 Jahre alt) hält mir einen Zettel vor die Nase und brabbelt etwas völlig unverständliches. Es wirkt wie betteln. Ich schicke sie weg. Kurz danach merke ich, dass nicht nur sie verschwunden ist, sondern auch mein Portemonnaie, dass gerade noch auf dem Tisch lag. Von ihr keine Spur mehr im Getümmel auf dem Alexanderplatz.

Der Polizei (die gerade mit dem Bewachen der Parkplätze beschäftigt war), ist die Masche bereits sehr gut bekannt. Man wünscht mir viel Glück, dass ich die Dokumente wiederbekommen, weil diese Trickbetrüger gewöhnlich nur am Bargeld interessiert sind.

Verluste

  • 25 Euro Cash
  • 12 Euro Sodexo-Checks
  • 10 Euro Guthabenkarte für den Italiener (krieg ich wieder)
  • 15 Euro in ÖPNV-Fahrtickets für Berlin
  • 20 Euro Gebühren für neue Kreditkarten
  • 2 Stunden telefonieren und Warten beim Polizeiamt.

Wenn Ausweis und Führerschein nicht in den nächsten Tagen gefunden werden, noch 2 weitere Ämtertermine und knapp 100 Euro für die Ausweise 🙁

Learings

  • Wenn Dir jemand einen Zettel vor die Nase hält und Du nicht verstehst, was er genau von Dir will … überleg ganz genau, was er hat haben wollen und halte ihn so lange fest!
  • Ausweise (Krankenkassenkarten …) nur als digitale Kopie mit sich rumtragen. Spart sogar Gewicht.