auf seine gesamten Erträge außerhalb der USA. Apple zahlte 713 Mio. Euro für einen Gewinn von 36,8 Mrd. Euro. Nur zum Vergleich: Unternehmen in Deutschland zahlen auf ihre Gewinne ca. 30 Prozent Körperschafts- und Gewerbesteuern. Bei 36,8 Mrd. Euro wären dies mehr als 11 Mrd. Euro. Mehr als 10 Mrd. Euro mehr?

fauliger_apfel

Man könnte jetzt denken, „Was für asoziale amerikanische Parasiten 🙁 !“. Denn der klassische Sinn von Unternehmen ist das Erwirtschaften von Erträgen für die Kapitalgeber, Gehälter für die Beschäftigten und Steuern für das Gemeinwesen. Doch weit gefehlt. Sie zahlen auch in den USA keine Steuern auf diese Erträge. Die Gewinne bleiben so lange im Ausland, bis ein US Präsident eine Amnestie für ausländische Erträge erlässt. Sie sind also einfach nur „Asoziale Parasiten“.