Das deutsche Politiker dies einfach nicht verstehen wollen. Es geht doch überhaupt nicht um die grundsätzliche Leugnung des Völkermordes an den Armeniern. Für Erdogan – dem größten Sultan aller Zeiten – ist es einfach nunmal eine Herabwürdigung seiner Leistungen. Das Hervorheben der Gräueltaten seiner Vorherrscher ohne angemessene Erwähnung seiner Taten kommt einem Schmähgedicht gleich. Und da versteht Erdogan halt keinen Spaß.

OK, noch!! hat Erdogan nicht viel zu bieten … ein wenig Korruptionsverdacht, Verfolgung politischer Gegner, Inhaftierung von Journalisten, Hetze gegen andere Völker, Hetze gegen Juden, ein paar tote Kurden, ein Bisschen Waffenhandel mit Terroristen. Was ist das schon.

Aber zumindest diese „Leistungen“ könnten die deutschen Parlamentarier doch in der Resolution ebenfalls aufnehmen, damit Erdogan nicht ganz so harmlos wirkt im historischen Vergleich. Und schon sind alle zufrieden!

PS: 30 Prozent weniger Urlauber im April in der Türkei. Ein Anfang, aber immer noch 70% zu viel! Ich empfehle gern andere Strandurlaubsziele!