Anstatt wie jedes Jahr einfach „nur“ zu spenden, haben wir uns (Dr. Klein & Hypoport) in diesem Jahr entschlossen, die DESWOS durch einen von uns produzierten Dokumentarfilm zu unterstützen. Ziel ist es, die tolle Arbeit der DESWOS verständlicher und bekannter zu machen. Zu diesem Zweck hat mein Kollege Hans Peter Trampe alle Hebel in Bewegung gesetzt und Kamerateam, Flugtickets und vieles anderes mehr organisiert. Gemeinsam mit dem Team war er dann eine Woche vor Ort, drehte mit am Film und erlebte bewegende Momente in Tansania (sein Tagebuch ist auf jeden Fall lesenswert).

Hier nur eine 25 minütige Kurzfassung über die Arbeit der DESWOS und unser Engagement für „Wohnen als Menschenrecht!“

[videoplayer file=“http://www.ronald.de/wordpress/wp-content/uploads/2011/09/DESWOS.mp4″ width=“550″ height=“340″ /]

Gern als Link weiterleiten. Spenden sind ausdrücklich willkommen!