a) Die Ernährung aller hungernden Kinder in der Welt?
b) Die „erneuerbaren“ Energien in Deutschland?
c) Die Klimatisierung der Zelte der US-Armee im Irak und in Afghanistan?

Richtig, c)! Für die 1.000.000.000 Hungernden weltweit (überwiegend Kinder), geben wir das Geld nicht aus  und b) kostet uns „nur“ 5 Mrd. Euro pro Jahr (also beim aktuelle Kurs 7 Mrd. USD). Die Kühlung der Zelte ist einfach zu wichtig. So wie die Kriege, die die Kühlung erforderlich gemacht haben.

Böse in diesem Zusammenhang ist auch die Tatsache, dass allein in den USA 14.000.000 Kinder hungern. Für 20 Mrd. USD könnte man jedem dieser Kinder jeden Tag im Jahr 4 Hamburger kaufen. Nicht gesund, aber macht mit Sicherheit satt!

PS: In diesem Zusammenhang auch lesenswert: Das Tagebuch von Hans Peter Trampe (einem Kollegen von mir) unterwegs für die DESWOS in Afrika!